Wirkungen

Für den Patienten / die Patientin:

  • Erhaltung und Verbesserung des Erinnerungsvermögens bzw. Aktivierung und Stärkung des Langzeitgedächtnisses
  • Erhaltung oder Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten
  • Erhaltung oder Verbesserung der Funktionsfähigkeit im Alltag
  • Besserung des psychischen Befindens (Depression, Lebensqualität)
  • Stärkung der eigenen Identität
  • Erwecken von Interesse an Aktivitäten
  • Verringerung der medikamentösen Behandlung und der daraus resultierenden Nebenwirkungen
  • Bewusstsein und Umgang mit der Demenzerkrankung

 

Für die Angehörigen und Pflegekräfte:

  • Entlastung der Angehörigen
  • Vertiefung der emotionalen Bindung von Angehörigen und der empathischen Beziehung zwischen Pflegepersonal und demenziell veränderten Menschen
  • Aufnahme gemeinsamer Aktivitäten