Unsere kostenlosen Memoriafilme aktivieren Menschen mit Demenz und helfen Angehörigen und Pflegepersonal im Umgang und der Pflege.

Jeder Mensch ist einzigartig. Jedes Menschenleben besteht aus vielen Ereignissen - sowohl guten als auch schlechten. Wir konzentrieren uns bei einem Erinnerungsfilm ausschließlich auf die freudigen vergangenen Momente. Wir legen großen Wert auf Respekt und Würde bei unserer Arbeit.

Eine kanadische Studie bestätigen die überaus positiven Auswirkungen von Erinnerungsfilmen auf Demenzpatienten.

Hier geht´s zur Studie

Kontaktieren Sie uns gern, wenn:

  • Sie einen Erinnerungsfilm für Ihren an Demenz erkrankten Angehörigen wünschen.
  • Leiter/-in oder Mitarbeiter/-in eines Seniorenheims mit Aktivierungsprogrammen für die Bewohnerinnen und Bewohner sind.

Wir helfen Ihnen gern.

 

 

News:

04.11.2016    18. Symposium der Alzheimer Angehörigen-Initiative im Roten Rathaus (Berlin)                                            Memoriafilm gUG wird mit einem eigenen Stand vor Ort sein.

11.11. - 13.11.2016 und 18.11. - 20.11.2016   Workshop "Erinnerungsfilme selber machen"
in der VHS Steglitz-Zehlendorf

Erinnerungsfilme selber machen!

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Berlin Steglitz-Zehlendorf geben wir Wochenendseminare, in welchem Sie die Möglichkeit haben einen eigenen Erinnerungsfilm über einen Ihnen am Herzen liegenden Menschen zu erstellen.
Mit Ihren ausgewählten analogen und digitalen Foto- und Filmaufnahmen sowie geeigneter Musik lernen Sie, wie man ein einzigartiges Filmporträt produziert.

Der Kurs findet an folgenden Terminen statt:
Fr, 11.11.2016: 18:15 - 21:30
Sa, 12.11.2016: 10:00 - 17:00
So, 13.11.2016: 10:00 - 17:00

Alternativttermin:
Fr, 18.11.2016: 18:15 - 21:30
Sa, 19.11.2016: 10:00 - 17:00
So, 20.11.2016: 10:00 - 17:00

Es sind noch Plätze frei!
Anmeldungen bitte über die VHS Steglitz-Zehlendorf

Veranstaltungsort:
Onkel-Tom-Str. 14
14169 Berlin
Raum 12

Bitte bringen Sie einen Laptop und eine Auswahl an Foto- und Filmmedien mit.

Bei Fragen, wenden Sie Sich gern an mich:

Caroline.Narr@memoriafilm.de