Brückenbauer Berlin

Warum alte und junge Menschen zusammen den Kiez erkunden – und ein Kochbuch schreiben

Seniorinnen und Senioren, einige von ihnen an Demenz erkrankt, sowie Schülerinnen und Schüler der Quinoa-Schule im Berliner Ortsteil Wedding lernen sich durch regelmäßige gemeinsame Aktivitäten wie einen Kiezspaziergang, die Bepflanzung von Hochbeeten oder die Erstellung eines Kochbuchs kennen. Das Projekt stärkt die soziale Kompetenz der Jugendlichen, führt sie an Berufe in der Altenpflege heran und fördert die Toleranz zwischen den Kulturen, Generationen und Religionen, da viele der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler einen Migrationshintergrund haben.

Link zum Blog: https://brueckenbauerberlin.wordpress.com/

Projektlaufzeit: September 2017 - Dezember 2019

Gefördert von: